Maßatelier Ullrich Gerlach, Münster

Maßkleidung vom Maßschneider

Maßkleidung ist eine kunstvolle Komposition aus mehr als tausend Handgriffen. Sie vereint Sinnlichkeit und Sachlichkeit und ist so einzigartig wie der Mensch, der sie trägt.

Maßkleidung ist so einzigartig wie der Mensch der sie trägt.

Ein Maßanzug lässt den Betrachter nach Möglichkeit darüber im Unklaren, wo sich die kleineren oder größeren „figürlichen Mängel“ des Trägers befinden. Bei zwei bis drei Anproben am halbfertigen Stück ist Ihre Mitarbeit gefragt – denn nur Sie wissen, wie Sie sich selbst sehen möchten.

Das Geheimnis eines maßgeschneiderten Sakkos ist die von Hand gefertigte Rosshaareinlage (Wattierung). Sie umschließt Ihren Körper wie ein vollendeter Torso. Durch Formbügeln des Oberstoffes, im Fachjargon Dressur genannt, wird dieser dem Körper gefühlvoll angepasst.
Der gehorsam am Hals anliegende Kragen, der Ärmel mit seiner weichen Rundung und genauen Passform im knappen aber bequemen Armloch, die Brust, die sich formvollendet wölbt – was so selbstverständlich aussieht, ist das Ergebnis von 60 bis 70 Stunden Handarbeit.

Mit sensiblem Fingerspitzengefühl und ca. 180 Griffen zum Bügeleisen streben wir in unserer Maßschneiderei nach Perfektion. Maßkleidung folgt nicht dem kurzlebigen Trend, sondern entspricht ganz und gar Ihren persönlichen Stil.

Impressionen

Maßatelier Ullrich Gerlach, Münster
2017-02-23T22:14:48+00:00